Umbau Setra Bus S 315 HD "Dreßler"

Für meinen ersten Umbau auf OpenCarSystem wählte ich einen Faller Car-System Bus, Setra S 315 HD

den ich günstig als Bastlerware auf Ebay gekauft hatte.

 

 

Aufgrund des für ein Spur N Fahrzeugs üppigen Platzangebotes stellt der Einbau des Decoders und Funkmoduls kein Problem dar. Einzige Voraussetzung ist eine gute Lötstation und eine ruhige Hand.

 

 

Eingebaut wurden

  • 1x Cardecoder V3
  • 1x Funkmodul RFM73-S
  • 1x Lipo Akku 1S, 3,7V, 160mAh
  • 3x Diode 1N4148
  • 1x Ladewiderstand 1Ohm
  • 2x IR LED 0603
  • 3x Fototransistor 0603
  • 2x LED weiß 0603
  • 2x LED dunkel rot 0603
  • 6x LED orange 0603
  • Kupferlackdraht in verschiedenen Farben 0,15mm

 

 

Der original Reedschalter wurde ausgebaut, stattdessen wurde ein Fototransistor eingebaut, da OpenCarSystem die Möglichkeit einer optischen Stoppstelle bietet, die nur eine IR-Diode in der Fahrbahn benötigt.

 

Um die am Motor anliegende Spannung anzupassen, wurden zwei Dioden 1N4148 in Reihe geschaltet.

Außerdem wurde auch noch eine Diode 1N4148 parallel zum Motor eingebaut, was für einen ruhigeren Motorlauf sorgt.


 

Frontbeleuchtung

 

Die LED's wollte ich nicht außen am Gehäuse anbringen, da mir die Baugröße 0402 zu klein ist und 0603 außen etwas unnatürlich wirkt.

 

Da die Lackierung im Bereich der Scheinwerfer erfreulicherweise ausgespart ist, hat es sich angeboten die LED's direkt dahinter zu plazieren.

 

Um die Scheinwerfer- und Blinker LED's möglichst dicht beieinander einkleben zu können, habe ich diese zu einem Block zusammengelötet.

 

2x LED 1,6mm x 0,8mm
2x LED 1,6mm x 0,8mm

 

Geklebt wurden alle LED's mit Bondic, einem mit UV-Licht aushärtenden Kleber

 

Das Ergebnis der Front ist so geworden, wie ich mir das vorgestellt habe ;-)

 


Leider ist die Kamera etwas damit überfordert, wenn gleichzeitig

mit dem Frontlicht die Blinker benutzt werden,

in natura ist dies wesentlich besser zu sehen.

 

Heckbeleuchtung

 

Aufgrund des ausreichenden Platzes, habe ich die Hecklichter mit 0,8mm Lichtleiter ausgeführt.

Dies hat den Vorteil, daß die Position sehr genau getroffen werden kann, indem man zuerst mit einer Nadel die Stelle ankörnt und dann mit 0,8mm bohrt.

 

Die Lichtleiter werden mit UV-Kleber auf die LED geklebt und anschließend die komplette Einheit mit einem Tropfen UV-Kleber umhüllt. Dies hat auch den Vorteil, daß die Gefahr gebannt ist, den Kupferlackdraht von der LED abzureißen.

 

Um Streulicht zu vermeiden, habe ich den Tropfen noch geschwärzt.

 



 

Nachdem die Lichtleiter in die entsprechenden Löcher eingefädelt wurden, lassen sie sich sehr gut ausrichten und werden dann ebenfalls mit UV-Kleber eingeklebt.

 

Anschließend kann der Lichtleiter mit einem watenfreien Seitenschneider bündig am Gehäuse abgeschnitten werden. 




Probefahrt


Zum Zeitpunkt der Aufnahme waren noch kein CV's eingestellt, da ich noch keinen CV-Programmer hatte!


Wenn ich etwas zu verkaufen habe, findet ihr es hier !!!!

 

Aktuell suche ich für Umbau auf OpenCar noch folgende

Faller Car-System Fahrzeuge

 

Art.Nr. 162041

Art.Nr. 162042

Art.Nr. 162050

Hier würde ich mich sehr darüber freuen, wenn ihr etwas passendes abzugeben hättet!

Gerne auch mit defektem Akku, da dieser sowieso getauscht wird!

Bitte habt keine Hemmungen

mir eure Meinung zu meiner

Homepage ins Gästebuch zu

schreiben!!!

 

 

Digital

Fahren: FCC

Schalten: Twin-Center

Melden: HSI-88, LDT,

S-88-N GBM, LDT und digikeijs

Servo-Decoder, JoKa electronic

OpenCarSysten

Steuerung

Mit Traincontroller 8.0 Gold

Gleispläne

geplant wurde alles

mit Wintrack 12.0

Datenbank

MobaVer

von Rolf Furrer

 

Besucher seit

    7.2.2013

Besucherzaehler
TopLinks-Modellbahn Liste auf Online-Modellbahn.de